News
 

Solarindustrie im Stimmungstief - Intersolar mit Ausstellerrückgang

München (dpa) - Die Solarindustrie fürchtet nach der Pleiteserie der vergangenen Monate den Verlust von weiteren tausenden Arbeitsplätzen in Deutschland. Zum Beginn der weltgrößten Solarmesse Intersolar in München zeigte sich die Branche im Stimmungstief. Billigkonkurrenz aus China und die geplante Kürzung der Fördergelder für Solarstrom in Deutschland vermiesen den Firmen das Geschäft. In den vergangenen Monaten mussten mehrere Solarhersteller unter anderem wegen des extremen Preisdrucks Insolvenz anmelden.

Energie / Solar / Messen
13.06.2012 · 16:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen