News
 

Solarboom: Röttgen schließt weitere Kürzung nicht aus

Berlin (dpa) - Nach dem Rekordzuwachs an neuen Solaranlagen im vergangenen Jahr schließt Umweltminister Norbert Röttgen stärkere Fördereinschnitte als bisher geplant nicht aus. Bei Branchengesprächen noch im Januar gehe es auch um eine weitere Verstetigung von Förderanpassungen, sagte Röttgen in Berlin. Im Dezember war eine neu installierte Photovoltaik-Leistung von 3000 Megawatt gemeldet worden - so viel wie nie zuvor in einem Monat. Röttgen verfolgt das Modell eines «atmenden Deckels». Geht eine bestimmte Anzahl neuer Anlagen ans Netz, sinkt die Förderung.

Energie / Solar
07.01.2012 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen