News
 

Sojus-Raumschiff zur ISS gestartet

Moskau (dpa) - Ein Sojus-Raumschiff ist mit einen russischen Kosmonauten und zwei US- Astronauten vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Wie das russische Flugleitzentrum bei Moskau mitteilte, soll die Kapsel in der Nacht zum Freitag am russischen ISS-Servicemodul «Swesda» andocken. Der Start verlief ohne Probleme. Die Astronauten sollen für fünfeinhalb Monate an Bord der ISS bleiben und zunächst das Team vor Ort unterstützen, das dann im September zur Erde zurückkehren wird. Auf dem Programm stehen auch vier «Weltraumspaziergänge».
Raumfahrt / Russland
16.06.2010 · 01:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen