News
 

Sohn von Hans Filbinger litt unter Amt des Vaters

Hamburg (dts) - Matthias Filbinger, Sohn des früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten Hans Filbinger, hat ebenso wie Helmut Kohls Sohn unter dem Amt des Vaters gelitten. "Nehmen Sie die ersten 60 Seiten des Buchs, streichen Sie den Namen Kohl, ersetzen Sie ihn durch Filbinger, und Sie haben einen Teil meiner Jugend", sagte Matthias Filbinger dem "Zeit-Magazin". Walter Kohl hatte ein kritisches Buch über seine Jugend und seinen Vater veröffentlicht.

Den Rücktritt des Vaters 1978 beschrieb Filbinger als traumatischen Einschnitt. "Von heute auf morgen brach das ganze Gebilde zusammen. Ich möchte sagen: die Politshow." Der Rücktritt des Vaters sei für ihn zu einem "Meilenstein der Entfremdung" von der Politik geworden. "Mir wurde klar, wie ein Politiker enden kann." Hans Filbinger hatte zurücktreten müssen, nachdem bekannt geworden war, dass er als Marinerichter in der NS-Zeit an Todesurteilen beteiligt gewesen war.
DEU / Leute
27.07.2011 · 10:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen