News
 

Sohn tötete 79-Jährigen - Ermittler vermuten Habgier

Schlitz (dpa) - Vermutlich aus Habgier hat ein Obdachloser in Schlitz in Hessen seinen eigenen Vater getötet. Der 45-Jährige habe den Raubmord an seinem 79 Jahre alten Vater gestanden, teilte die Staatsanwaltschaft Gießen mit. Der Sohn soll in der Nacht zu Samstag maskiert in das Haus seines allein lebenden Vaters eingebrochen sein und dort nach Geld gesucht haben. Als dieser aufwachte, sei es zu einem Kampf gekommen, in dessen Verlauf der alte Mann erstickte. Die Staatsanwaltschaft geht von Mord aus Habgier aus.

Kriminalität
16.05.2011 · 18:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen