News
 

So viele Patienten wie noch nie im Krankenhaus

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Krankenhäuser müssen von Jahr zu Jahr mehr Patienten behandeln - bei weniger Betten in weniger Kliniken. Die Folge: Die Kranken werden immer schneller entlassen. Erstmals wurden nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2010 mehr als 18 Millionen Kranke vollstationär im Krankenhaus behandelt, das sind 207 000 oder 1,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Um das Jahr 2000 herum waren es erst 17 Millionen Patienten gewesen, um 1990 erst gut 14 Millionen.

Gesundheit / Krankenhäuser
19.08.2011 · 12:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen