News
 

Smog in China dichter: Luftverschmutzung wie «im nuklearen Winter»

Peking (dpa) - Verheerender Smog raubt Hunderten Millionen Menschen im Norden und Osten Chinas den Atem. Erstmals gab es aber Hoffnung, dass der Wind durch eine heranrückende Kaltfront die hohen Schadstoffkonzentrationen wegwehen könnte. Die Auswirkungen des anhaltenden Smogs, der die Sonne nicht durchkommen lässt, vergleichen chinesische Wissenschaftler mit einem «nuklearen Winter». Sie warnen eindringlich vor Ernteausfällen. In Peking stiegen die Schadstoffwerte über die kritische Marke von 500, wo der Index normalerweise aufhört.

Umwelt / Gesundheit / Wissenschaft / China
26.02.2014 · 12:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen