News
 

Slowenien und Kroatien wählen neue Parlamente

RatlosGroßansicht

Ljubljana/Zagreb (dpa) - Das Euroland Slowenien und das nächste EU-Mitglied Kroatien wählen heute jeweils ein neues Parlament. Slowenien erhofft sich stabile politische Verhältnisse, um die dramatischen Wirtschaftsprobleme in den Griff zu bekommen.

Daran war die bisherige sozialdemokratische Regierung gescheitert.

In Kroatien steht laut Umfragen ein Regierungswechsel bevor. Nach den Prognosen wird die langjährige Regierungspartei HDZ wegen zahlreicher Korruptionsaffären von den Wählern abgestraft werden. Der Opposition unter Führung der Sozialdemokraten wird ein haushoher Wahlsieg vorausgesagt.

Wahlen / Parlament / Slowenien / Kroatien
04.12.2011 · 08:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen