News
 

Sky Deutschland verdient operativ Geld - Kundenzuwachs

München (dpa) - Der seit Jahren defizitäre Bezahlsender Sky Deutschland hat im zweiten Quartal zum ersten Mal seit Jahren zumindest operativ Geld verdient. Zwar steht unter dem Strich noch immer ein Verlust von knapp 14 Millionen Euro, doch vor Zinsen und Steuern verbuchte der Konzern auch dank des weiter kräftigen Kundenzuwachses einen Gewinn von knapp 6 Millionen Euro. Der seit April 2010 amtierende Konzernchef Brian Sullivan hat den Sender an vielen Stellen neu aufgestellt, das Programm ausgebaut und nicht zuletzt erneut die Bundesligarechte gesichert.

Medien / Fernsehen
14.08.2012 · 09:23 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen