News
 

Skigebiete in Tirol wieder abgeschnitten

Wien (dpa) - Zwei beliebte Skiorte in den österreichischen Alpen sind erneut eingeschneit worden. Ischgl und das nahe gelegene Galtür in Tirol sind seit der Nacht wegen Lawinengefahr nicht erreichbar, bestätigte das örtliche Tourismusbüro. Für den heutigen Tag blieben die Straßen voraussichtlich geschlossen, sagte eine Mitarbeiterin. Die meisten deutschen Urlauber seien jedoch schon gestern abgereist. Die Lawinenwarndienste sprachen weiterhin von großer Lawinengefahr in den Bergen Westösterreichs. Im Bundesland Vorarlberg fielen über Nacht bis zu 40 Zentimeter Neuschnee.

Wetter / Österreich
08.01.2012 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen