News
 

Ski-Weltcup in München wegen Schneemangel abgesagt

München (dts) - Der alpine Ski-Weltcup in München an Neujahr ist wegen Schneemangel, zu warmer Temperaturen, Regen und schlechten Wettervorhersagen abgesagt worden. Das teilt der Internationale Skiverband FIS am Samstag mit. Der Wettkampf soll auch nicht nachgeholt werden.

Die Organisatoren wollten das Event retten, indem sie Schnee vom Münchner Flughafen mit Lastwagen zum Olympiaberg brachten. Doch dieser Versuch scheiterte angesichts der Witterung. Beim alpine Ski-Weltcup in München treten die 15 Besten des Gesamtweltcups an. Darunter wären auch Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg qualifiziert gewesen. Ein weiteres City-Event ist für die Alpinen am 21. Februar in Moskau geplant.
DEU / Wintersport
24.12.2011 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen