News
 

Ski nordisch - Weltcup: Deutsche Kombinierer verpassen Podestplatz

Seefeld (dts) - Beim neuen Weltcup-Teamsprint der Nordischen Kombinierer im österreichischen Seefeld haben die Deutschen einen Podestplatz weit verpasst. Das Duo Eric Frenzel und Björn Kircheisen kam nach einem schwachen Springen von der Großschanze auf Rang fünf ins Ziel. "Wir hätten nach dem Springen eine bessere Ausgangsposition gebraucht, um noch vorne anzugreifen. Eric und Björn haben es probiert und sich herangearbeitet, aber am Ende haben die Körner gefehlt", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch.

Sieger war Frankreich mit Sebastien Lacroix und Jason Lamy Chappuis. Zweiter wurde überraschend Italien mit 2,2 Sekunden Rückstand nach dem 7,5-Kilometer-Lauf vor Norwegen. Das Team Deutschland II mit Fabian Rießle und Manuel Faißt lag zunächst in aussichtsreicher Position. Beim anschließenden Langlauf mussten sie sich jedoch geschlagen geben und fielen vom zweiten auf den siebten Platz mit 1:10,3 Minuten Rückstand zurück. An den Nerven zehrte auch ein Sturz von Rießle gleich zu Beginn des Rennens. "Schade war der Sturz, der dann schon eine moralische Wirkung hatte", meinte Weinbuch.
Österreich / Wintersport
16.12.2011 · 18:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen