News
 

Skandal um Parteikämmerer: Treffen mit Cameron für Spende angeboten

London (dpa) - Skandal um einen der wichtigsten Finanzverwalter der britischen Konservativen Partei: Peter Cruddas hat potenziellen Spendern gegen Geld ein Treffen mit Premier David Cameron und Einfluss auf die Regierungspolitik versprochen. In einem Video der «Sunday Times» ist zu sehen, wie Cruddas Reportern, die sich als Spender ausgaben, Versprechungen macht, sollten diese 250 000 Pfund zahlen. Der stellvertretende Tory-Parteikämmerer trat zurück, nachdem der Bericht bekanntgeworden war. Cameron nannte das Verhalten Cruddas' «vollkommen inakzeptabel» und distanzierte sich von diesem.

Regierung / Parteien / Großbritannien
25.03.2012 · 14:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen