News
 

Sizilianische Polizei nimmt "Nummer Zwei" der Cosa Nostra fest

Palermo (dts) - Die sizilianische Polizei hat gestern einen bedeutenden Schlag gegen die "Cosa Nostra"-Mafia landen können. Domenico Raccuglia, die Nummer zwei in der Rangliste der sizilianischen Mafia, wurde nach 15 Jahren Flucht in einer Wohnung in Calatafimi im Westen der Insel gefasst. Raccuglia war in Abwesenheit zu einer Haftstrafe von dreimal lebenslänglich verurteilt worden. Ihm wird unter anderem der Mord an dem 13-jährigen Sohn eines reuigen Mafia-Mitglieds vorgeworfen. Raccuglia hatte die Polizei über Jahre hinweg mit einem Katz-und-Maus-Spiel in Atem gehalten. Seine Frau stand während der Flucht des Verbrechers unter ständiger Beobachtung. Obwohl sie in dieser Zeit ein zweites Kind mit ihrem Mann zeugte, war es den Behörden erst jetzt gelungen, Raccuglia zu fassen. Seine Festnahme ist nach Ansicht von Innenminister Roberto Maroni einer der härtesten Schläge gegen die "Cosa Nostra". In der Hierarchie der Mafia steht über Raccuglia nur noch Matteo Messina Denaro.
Italien / Kriminalität
16.11.2009 · 13:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen