News
 

Sitzung des UN-Sicherheitsrates zu Gbagbo - Westerwelle zufrieden

New York (dpa) - Nach der Festnahme des abgewählten Präsidenten der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, ist der UN-Sicherheitsrat zu einer Sondersitzung zusammengetreten. Die Botschafter der 15 Mitgliedsländer ließen sich über die Lage informieren. Deutschlands Außenminister Guido Westerwelle hat die Festnahme Gbagbos begrüßt. Das lasse darauf hoffen, dass der Bürgerkrieg ein schnelles Ende finde, sagte Westerwelle. Das Land habe jetzt eine echte Chance für einen friedlichen und demokratischen Neuanfang. Deutschland sei dabei zu Unterstützung bereit.

Konflikte / Elfenbeinküste / Deutschland
11.04.2011 · 17:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen