News
 

Situation auf Schweizer Immobilien-Markt entspannt sich leicht

Bern (dts) - Die Situation auf dem Schweizer Immobilien-Markt hat sich leicht entspannt. Der Immobilienblasen-Index der Großbank UBS ist erstmals seit vier Jahren wieder gesunken. Im 2. Quartal 2012 sank der UBS Real Estate Bubble Index um 0,13 auf nun 0,82 Indexpunkte.

Von einer Entwarnung kann der Großbank zufolge jedoch keine Rede sein, allenfalls mag der Rückgang auf eine leichte Marktberuhigung hinweisen, schreibt die UBS in ihrem vierteljährlich erscheinenden Bericht. Als Gründe für den leichten Rückgang nannte die Großbank die steigenden Einkommen sowie die stagnierenden Konsumentenpreise.
Vermischtes / Schweiz / Immobilien / Daten
04.08.2012 · 09:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen