News
 

SIS um weltweite Segellisten erweitert
 --- dbh integriert internationale Fahrplandaten von LINESCAPE in das Bremer Schiffsinformationssystem --- 

(pressebox) Bremen, 09.01.2013 - Über 120 Reeder, mehr als 10.000 Schiffe und 3.000 Häfen weltweit stellt der kalifornische Anbieter von Fahrplandaten, LINESCAPE, tagesaktuell zur Verfügung. Jetzt sind diese Daten auch über SIS, das Schiffsinformationssystem in den bremischen Häfen, abrufbar.

Möglich wird dies dank der Kooperation von LINESCAPE mit dem SIS-Anbieter dbh Logistics IT AG (dbh). Gemeinsam wurde durch Anpassung der EDI-Schnittstellen eine Integration der LINESCAPE-Daten in das Bremer System ermöglicht. So konnte mit wenig Aufwand eine Lösung geschaffen werden, die, nach Aussage der Partner, einen deutlichen Mehrwert für die Nutzer darstellt.

"Wir freuen uns, unseren Kunden mit der Integration der LINESCAPE-Segellisten einen weiteren Nutzen anbieten zu können ", so Bernd Huckschlag, Bereichsleiter Port Solutions bei dbh. "Terminals, Spediteure und weitere am Im- und Export beteiligte Unternehmen können viel Zeit und Geld sparen. Da der Zugriff auf die Schiffsdaten ohne technische Anpassungen möglich ist, profitieren die Nutzer direkt von der Anbindung.".

SIS-Nutzer können die Erweiterung auf Wunsch sofort in Anspruch nehmen: Die LINESCAPE-Daten werden im gleichen Format wie die Schiffsdaten aus SIS als Datei zur Verfügung gestellt und sind in jede beim Kunden eingesetzte Software einlesbar. Aufwändige Schnittstellenanpassungen entfallen. Die Daten aller Listen werden regelmäßig aktualisiert, so dass der Nutzer auf einen stets aktuellen Datenbestand zugreift.

Kunden werden gebeten, sich bei Fragen zu diesem Thema direkt an den dbh Vertrieb unter +49 421 30902-700 oder sales@dbh.de zu wenden.

Über LINESCAPE

LINESCAPE gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Schiffsfahrplänen für die Containerschifffahrt, Schiff-Register-Daten und Kontaktinformationen zu Reedereien und deren lokalen Ansprechpartnern weltweit. Gegründet wurde Linescape im Jahr 2008. Von dem Hauptsitz in Burlingame, Kalifornien, USA, und den Büros in London und Hamburg aus werden die Kontakte zu mehr als 125 Reedereien weltweit gepflegt und alle Schiffs- und Reederei-Informationen tagesaktuell bereitgestellt. (www.linescape.com)
Software
[pressebox.de] · 09.01.2013 · 11:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen