News
 

Sirenen heulen am Holocaust-Gedenktag in Israel

Tel Aviv (dpa) - Im Gedenken an sechs Millionen ermordete Juden haben in ganz Israel zwei Minuten lang die Sirenen geheult. Autofahrer und Passanten verharrten landesweit in stillem Gedenken. Fast sieben Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkriegs leben in Israel noch weniger als 200 000 Holocaust-Überlebende. Die meisten von ihnen waren als Minderjährige in Lagern eingesperrt oder überlebten im Versteck. Die deutschen Nationalsozialisten hatten im Zweiten Weltkrieg etwa sechs Millionen Juden ermordet.

Geschichte / Holocaust / Israel / Iran
19.04.2012 · 09:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen