News
 

Sir Paul McCartney fand Frieden in Schottland

London (dts) - Der britische Sänger Sir Paul McCartney hat in Schottland zusammen mit seiner Familie nach seinem Band-Aus Frieden gefunden. So sagte er dem britischen Radiosender BBC Radio6 Music, dass er zu dieser Zeit, in der sich die Beatles trennten, "einfach nur weg wollte." Der legendäre Musiker nahm seine Frau und die kleinen Kinder Heather, welche aus einer früheren Beziehung seiner Frau stammt und Mary auf die gemeinsame Farm, um sich nicht mit den rechtlichen Problemen, die mit der Trennung entstanden sind, beschäftigen zu müssen.

So sind sie dem Alltag entflohen und bemerkten plötzlich, wie wichtig dieser Schritt war, auch um ihre noch junge Familie großzuziehen. Während ihrer Zeit auf dieser Farm entstand auch die musikalische Zusammenarbeit "Ram" mit seiner Frau, welche wie er meint, die idyllischen und friedlichen Gedanken widerspiegelt.
Großbritannien / Leute
25.07.2012 · 19:33 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen