News
 

Sinneswandel bei Ägyptens Muslimbrüdern - Präsidentenamt im Visier

Kairo (dpa) - Die ägyptische Muslimbruderschaft geht entgegen aller Ankündigungen nun doch mit einem eigenen Kandidaten in die Präsidentenwahl. Die stärkste und am besten organisierte politische Gruppierung in Ägypten kündigte an, dass ihr stellvertretender Vorsitzender Chairat al-Schater bei der Wahl am 23. und 24. Mai antreten werde. Der 62 Jahre alter Unternehmer hat damit gute Chancen, die Nachfolge des im Februar 2011 gestürzten Ex-Präsidenten Husni Mubarak anzutreten. Der zurzeit herrschende Militärrat in Ägypten soll nach der Wahl seine Macht abtreten.

Wahlen / Ägypten
31.03.2012 · 22:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen