News
 

Sinkende Einnahmen durch Gewerbesteuer verursachen Milliardenloch

Berlin (dts) - Nachdem die deutschen Städte und Kommunen im zweiten Halbjahr dieses Jahres deutlich weniger Einnahmen durch die Gewerbesteuer verzeichnen konnten, sehen sie sich nun einem Milliardenloch gegenüber. Das geht aus einer Übersicht des Bundesfinanzministeriums hervor. Demnach sei das Gewerbesteueraufkommen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21,9 Prozent eingebrochen. Besonders betroffen sei das Land Bremen, in dem fast die Hälfte der Einnahmen des Vorjahres fehlen. In Sachsen-Anhalt hingegen entsprächen die Gewerbesteuereinnahmen nahezu denen des Vergleichszeitraums. Vor allem die Folgen der Unternehmenssteuerreform und die schwere Wirtschaftskrise werden für diese Entwicklung verantwortlich gemacht. Die Gewerbesteuer ist eine der wichtigsten eigenen Einnahmequellen der Kommunen.
DEU / Steuerwesen / Rezession
24.09.2009 · 21:36 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen