News
 

Sinéad O'Connor will nur sie selbst sein

New York (dpa) - Die irische Sängerin Sinéad O'Connor will sich bei ihrer Musik nicht mehr reinreden lassen. Sie habe ihr ganzes Leben als Künstlerin damit verbracht, dass ihr jemand gesagt hat, was sie sein solle und was nicht, sagte O'Connor der US-Tageszeitung «USA Today». Deshalb nannte sie ihr neues Album jetzt auch «How About I Be Me (And You Be You)». In Deutschland soll es Anfang März veröffentlicht werden. Zuletzt hatte O'Connor 2007 das Album «Theology» veröffentlicht. Berühmt wurde sie 1990 mit dem Song «Nothing Compares 2 U».

Musik / Leute / USA
21.02.2012 · 11:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen