News
 

Simbabwes Präsident Mugabe bereit für neue Beziehungen zum Westen

Harare (dts) - Robert Mugabe, Präsident von Simbabwe, hat sich bereit erklärt, erneut Kontakte zur westlichen Welt zu knüpfen. Wie die BBC berichtet, hatte der 85-Jährige in einer Eröffnungsrede des Parlaments seine Bereitschaft zu "neuen, freundlichen und kooperativen Beziehungen zu all den früher feindlich gesinnten Staaten" bekräftigt. Im Gegenzug erwarte Mugabe die Aufhebung der von ihm als illegal betrachteten Sanktionen gegen sein Land. Im vergangenen Jahr waren infolge der Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Simbabwe schwere Unruhen ausgebrochen, deren Beilegung die EU und die USA als eine Voraussetzung für eine Wiederaufnahme der Beziehungen betrachten. Im Februar dieses Jahres hatte der seit knapp drei Jahrzehnten regierende Staatschef gemeinsam mit Oppositionschef Morgan Tsvangirai eine Regierung der nationalen Einheit gebildet.
Simbabwe / Regierung
06.10.2009 · 20:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen