News
 

Sigmar Gabriel: SPD will neben Steuern auch Pflegebeiträge erhöhen

Berlin (dts) - Nach einem Wahlsieg der SPD sollen nicht nur die Steuern steigen, sondern auch die Pflegebeiträge angehoben werden. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sagte in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus": "Wir werden um eine Anhebung des Beitrags zur Pflegeversicherung von heute 1,9 auf rund 2,5 Prozent nicht umhin kommen. Das muss sich diese Gesellschaft leisten, um anständig mit unseren eigenen Eltern und Großeltern umzugehen."

Zu den geplanten Steuererhöhungen, die insbesondere der Bildung zugute kommen sollen, sagte Gabriel: "Da wir am Schuldenabbau nicht rütteln wollen, müssen wir die Steuern für die oberen Einkommen erhöhen." Die Erhöhung des Spitzensteuersatzes von 42 auf 49 Prozent treffe Singles, die mehr als 100.000 Euro pro Jahr verdienten und Ehepaare mit mehr als 200.000 Euro. Darüber hinaus sollten Kapitalerträge höher besteuert und die Vermögensteuer wieder eingeführt werden. Betriebsvermögen sollten davon ausgenommen bleiben. Weitere Zusatzbelastungen werde es nicht geben, versicherte Gabriel.
DEU / Parteien
02.06.2012 · 07:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen