News
 

Sierra Wireless erweitert 3G-Optionen in der M2M-Kommunikation mit neuem Embedded AirPrime(TM) Q2698 Modul
 --- Die neueste Ergänzung der AirPrime Q-Serie ermöglicht eine Pentaband 3G HSPA+ Konnektivität für den weltweiten Einsatz sowie die Entwicklung maßgeschneiderter Anwendungen mit dem Sierra Wireless Open AT® Betriebssystem --- 

(pressebox) Vancouver, Kanada, 03.05.2012 - Sierra Wireless (NASDAQ: SWIR) (TSX: SW) hat seine AirPrime(TM) Q Serie um ein neues drahtloses Embedded Modul ergänzt: Das AirPrime Q2698 unterstützt 3G HSPA+ auf fünf Frequenzen und 2G GSM/GPRS/EDGE auf vier Frequenzen. Damit ist es kompatibel mit Netzwerken weltweit und so ideal für den globalen Einsatz geeignet. Das Q2698 lässt zudem die Entwicklung von Embedded M2M-Applikationen auf dem Sierra Wireless Open AT® Betriebssystem zu. Kunden, die bereits AirPrime Q-Module nutzen, können diese nahtlos von 2G auf 3G migrieren und dabei das gleiche Design der Hardware-Plattform und die gleichen Embedded Applikationen nutzen, die sie für frühere Produkte entwickelt haben.

"Sierra Wireless bringt kontinuerlich Neuerungen auf den Markt und hat seine bewährte Produktserie nun um das neue AirPrime Q2698 Modul erweitert," sagt Didier Dutronc, Senior Vice President, M2M Embedded Solutions von Sierra Wireless. "Das AirPrime Q2698 wurde speziell für Kunden entwickelt, die nach einem M2M Embedded Modul suchen, das 3G-Konnektivität für Mobilfunknetze auf der ganzen Welt bereitstellt. Da für unser neues Modul außerdem das Open AT Betriebssystem zur Verfügung steht, können Embedded Anwendungen, die das neue AirPrime Q2698-Modul nutzen, auf ganz spezielle, geschäftliche Service-Anforderungen zugeschnitten werden."

Mit der siebenjährigen Erfahrung und Millionen von Einheiten, die bereits genutzt werden, entspricht die AirPrime Q-Serie den Anforderungen der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation an Beständigkeit und Lebensdauer. Das AirPrime Q2698, das ab der zweiten Jahreshälfte ausgeliefert wird, kann sowohl bei stationärer als auch bei mobiler Verwendung in vielen verschiedenen Branchen wie Industrie, Energie, Vertrieb und Zahlung, Transport und dem Gesundheitswesen genutzt werden. Mit dem neuen Modul wird Netzwerkzugang fast überall auf der Welt möglich, darunter in Australien, Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Lateinamerika, China und Japan. Das AirPrime Q2698 Modul beinhaltet GPS-Technologie, die essenziell wichtig ist für das Flottenmanagement, Asset-Tracking und andere standortabhängige Applikationen. Es ist außerdem mit analogen und digitalen Audio-Ressourcen ausgestattet und verfügt über ein großes Set an Interfaces, um die Integration zu vereinfachen.

Das AirPrime Q2698 Modul macht die Entwicklung von M2-Appllikationen dank des bewährten Sierra Wireless Open AT Betriebssytems leichter. Open AT gibt Entwicklern Zugang zum leistungsstarken Prozessor des Q2698 und ermöglicht so die Integration der Anwendungssoftware in das drahtlose Modul. Damit werden keine externen Laufzeit-Einheiten mehr benötigt, um logische Funktionen auszuführen. Dies verkürzt wiederum die Entwicklungszeit bis zur Markteinführung bei gleichzeitig reduzierten Systemkosten.

Das Open AT Betriebssystem nutzt branchenübliche Programmiersprache C und strafft die Software-Entwicklung. Das Betriebssystem beinhaltet ein umfangreiches Set von Software-Bibliotheken und einer leistungsstarken, einfach zu nutzenden integrierten Entwicklungsumgebung, dem Sierra Wireless Developer Studio. Außerdem stellt Open AT die nahtlose Verknüpfung mit der Sierra Wireless AirVantage(TM) M2M Cloud Plattform sicher, um ein fortschrittliches Management von ferngesteuerten Geräten und Assets genauso zu ermöglichen, wie die Verwaltung von Abonnenten in Zusammenarbeit mit weltweiten Netzwerk-Betreibern.

Mehr Informationen zum Sierra Wireless AirPrime Q2698 gibt es unter http://www.sierrawireless.com/Q2698. Die Developer-Community ist unter http://developer.sierrawireless.com erreichbar und der Sierra Wireless -Vertrieb kann telefonisch unter +1 (604) 232-1488 oder online unter http://www.sierrawireless.com/sales angesprochen werden. Bildmaterial von Sierra Wireless-Produkten kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.sierrawireless.com/newsroom/productimages.aspx.

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements that involve risks and uncertainties. These forward-looking statements relate to, among other things, plans and timing for the introduction or enhancement of our services and products, statements about future market conditions, supply conditions, channel and end customer demand conditions, revenues, gross margins, operating expenses, profits, and other expectations, intentions, and plans contained in this press release that are not historical fact. Our expectations regarding future revenues and earnings depend in part upon our ability to successfully develop, manufacture, and supply products that we do not produce today and that meet defined specifications. When used in this press release, the words "plan", "expect", "believe", and similar expressions generally identify forward-looking statements. These statements reflect our current expectations. They are subject to a number of risks and uncertainties, including, but not limited to, changes in technology and changes in the wireless data communications market. In light of the many risks and uncertainties surrounding the wireless data communications market, you should understand that we cannot assure you that the forward-looking statements contained in this press release will be realized.
Netzwerke
[pressebox.de] · 03.05.2012 · 12:15 Uhr · 323 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
31.05.2016(Heute)
30.05.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News