News
 

Siemens-Vorstand lehnt Frauenquote ab

Berlin (dts) - Siemens-Vorstand Brigitte Ederer lehnt eine gesetzlich verordnete Frauenquote ab. "Es hilft einer jungen Frau nicht, wenn es eine Quote für den Vorstand und den Aufsichtsrat gibt. Wir brauchen Frauen auf allen Ebenen, von unten herauf", sagte Ederer der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe).

Dabei habe Siemens als Technologiekonzern das Problem, dass nicht so viele Frauen technische Fächer studieren. Zurzeit arbeite sie an einem Programm, so die 55-Jährige, "mit dem wir unsere Ideen zur Frauenförderung bis 2013 festlegen". Schon in diesem Jahr werde der Elektrokonzern die Zahl der Betriebskindergartenplätze von 500 auf 800 erhöhen, zudem wolle Siemens es den Beschäftigten ermöglichen, mehr von zu Hause aus zu arbeiten. Man müsse mehr Frauen anziehen, so Ederer, denn "wir können es uns nicht leisten, auf Talente zu verzichten".
DEU / Unternehmen / Arbeitsmarkt
21.05.2011 · 08:08 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen