News
 

Siemens spendet zwei Millionen Euro für Flutopfer in Pakistan

München (dts) - Siemens will für die Flutopfer in Pakistan mehr als zwei Millionen Euro an Spendengeldern zur Verfügung stellen. Wie der Münchener Industriekonzern am Freitag mitteilte, setzen sich die Gelder aus Spenden von Mitarbeitern und dem Gesamtunternehmen zusammen. Siemens hatte bereits Mitte August 100.000 Euro als Soforthilfe für Pakistan für den Einsatz von mobilen Gesundheitsstationen zur Verfügung gestellt.

Das Geld soll laut dem Unternehmen an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gehen. Bei der Flutkatastrophe in Pakistan kamen offiziellen Angaben zufolge mehr als 1.700 Menschen ums Leben. Mehr als 14 Millionen Menschen waren laut UN von den Überschwemmungen betroffen.
DEU / Unternehmen / Natur / Unglücke / Wetter
01.10.2010 · 11:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen