News
 

Siemens-Aufseher beraten über Vergleich mit Pierer

München (dpa) - Nach dem überraschenden Einlenken von Ex-Siemens- Chef Heinrich von Pierer im Schadenersatz-Streit berät der Aufsichtsrat des Konzerns heute über den Vergleichsvorschlag. Gestern war bekanntgeworden, dass Pierer rund fünf Millionen Euro wegen des Schmiergeld-Skandals zahlen will. Sollten die Aufseher grünes Licht geben, wäre eine Klage gegen den Ex-Manager vom Tisch. Der Konzern hatte ihm vorgeworfen, die Geschäfte von Siemens nicht genau genug überwacht und so das System aus schwarzen Kassen ermöglicht zu haben.
Elektro
02.12.2009 · 04:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen