News
 

Siegen: 28-jähriger Schütze gibt auf

Siegen (dts) - Der 28-Jährige Schütze aus Siegen, der sich seit mehreren Stunden in seiner Wohnung verschanzt hatte, ist am Abend von der Polizei festgenommen worden. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilte, habe sich der Mann gestellt. Bei der anschließenden Festnahme verletzte sich der 28-Jährige leicht.

Nun soll die Wohnung des Mannes mit Sprengstoffspürhunden nach Waffen und anderen Beweismitteln durchsucht werden. Der Siegener hatte am Vormittag Polizisten im Rahmen einer Ermittlung mit einer Schusswaffe bedroht und ihnen anschließend die Dienstwaffen abgenommen. Dann floh er und verschanzte sich in seiner Wohnung. Dort zeigte er sich mit einem russischen Sturmgewehr und einer Pistole bewaffnet auf dem Balkon und schoss einige Male um sich. Verletzt wurde dabei aber niemand. Die Ermittler hatten das Gebiet weiträumig abgesperrt. Nähere Informationen zu den Hintergründen der tat werden am Donnerstag erwartet.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Gewalt
25.04.2012 · 18:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen