News
 

Sieben Verletzte bei Turbulenzen

Sydney (dpa) - Eine Maschine der australischen Fluggesellschaft Qantas ist zwischen Hongkong und Perth in schwere Turbulenzen geraten. Sieben Menschen an Bord wurden verletzt, teilte die Airline mit. Der Zwischenfall ereignete sich über Borneo. Der Airbus mit 219 Menschen an Bord landete problemlos und planmäßig in Perth. In der Kabine wurden nach Angaben von Qantas zwei Teile der Deckenverkleidung beschädigt, zwei Sauerstoffmasken fielen aus der Halterung.
Luftverkehr / Australien
22.06.2009 · 04:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen