News
 

Sieben Tote: Klinik-Chef muss vor Gericht

Düsseldorf (dpa) - In einem der größten Krankenhaus-Skandale in Deutschland muss der ehemalige Chef der Klinik im niederrheinischen Wegberg vor Gericht. Dem 52-Jährigen werden sieben Todesfälle und mehr als 60 Körperverletzungen an Patienten vorgeworfen. Das Mönchengladbacher Landgericht hat die Anklage gegen den Mediziner in vollem Umgang zugelassen. Dem Chefarzt werden vier fahrlässige Tötungen und drei Körperverletzungen mit Todesfolge zur Last gelegt. So sollen Patienten an mangelnder Hygiene gestorben sein.
Prozesse / Kriminalität / Gesundheit
24.06.2009 · 18:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen