News
 

Sieben tote Deutsche bei Lawinenunglück in Russland

Moskau (dpa) - Beim Snowboard-Urlaub im Fernen Osten Russlands sind mindestens sieben Deutsche ums Leben gekommen. Eine Lawine erfasste den Hubschrauber, der sie ins Skigebiet auf der Pazifik- Halbinsel Kamtschatka brachte. Auch zwei Besatzungsmitglieder starben. An Bord waren insgesamt 18 Menschen, 14 von ihnen Deutsche. Die übrigen sieben Touristen überlebten. Einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr. Woher die Snowboarder stammen, ist noch unklar.
Notfälle / Russland
10.04.2010 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen