News
 

Sieben Tote bei Schießerei in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Im Drogenkrieg in Mexiko hat es wieder Opfer gegeben: Bei einer ungewöhnlich langen Schießerei von zwölf Stunden zwischen Soldaten und mutmaßlichen Drogenhändlern sind sieben Menschen getötet und acht weitere verletzt worden. Soldaten wurden in Pánuco im Staat Veracruz angegriffen, als sie ein Haus durchsuchen wollten. Unter den Toten sind laut Behörden sechs mutmaßliche Kriminelle und ein Soldat.

Kriminalität / Mexiko
31.08.2010 · 07:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen