News
 

Sieben Tote bei Minenunglück in China

Peking (dts) - Bei einem Minenunglück in der chinesischen Provinz Jiangxi sind gestern sieben Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der örtlichen Behörden hatten die sieben Arbeiter mit einer Lore unerlaubt den Schacht einer Kohlemine in der Stadt Tiandun befahren. Die Männer verunglückten, als der Bremsmechanismus der Lore aus bisher ungeklärter Ursache versagte. Die Untersuchungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. In Chinas Bergwerken kommen immer wieder Menschen ums Leben. Allein im vergangenen Jahr wurden offiziellen Angaben zufolge mehr als 3.200 Arbeiter bei Minenunfällen getötet.
China / Bergbau / Unglück
11.09.2009 · 08:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen