News
 

Sieben Tote bei irrtümlichen Luftangriff auf Moschee im Jemen

Sanaa (dpa) - Bei einem irrtümlichen Luftangriff auf eine Moschee im Süden des Jemens sind nach Medienberichten mindestens sieben Menschen getötet worden. Wie der Sender Al-Arabija berichtete, wollte die Luftwaffe des südarabischen Landes eigentlich Stellungen mutmaßlicher Al-Kaida-Terroristen in Dschaar angreifen. Stattdessen seien jedoch die Hauptmoschee der Stadt, ein Krankenhaus und ein Polizeigebäude von Kampfflugzeugen beschossen worden, hieß es.

Konflikte / Jemen
05.09.2011 · 22:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen