News
 

Sieben Tote bei Goldsuche in Nicaragua

Managua (dpa) - In Nicaragua sind bei einem Unglück in einer Goldmine mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Sie seien an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben, berichtet ein staatlicher Sender. Das Unglück ereignete sich im Berg Potosí im Norden des Landes. Die Arbeiter hatten den Angaben zufolge eine mit Benzin betriebene Pumpe in einem Tunnel installiert. Die entstehenden Gase brachten sie um. Weitere Menschen wurden verletzt. Der Zivilschutz will den Unfall untersuchen.
Unfälle / Bergbau / Nicaragua
21.06.2009 · 03:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen