News
 

Sieben Tote bei Bombenexplosion in Birma

Rangun (dts) - Bei der Explosion einer Bombe in Birma sind offiziellen Angaben zufolge sieben Menschen getötet und 11 weitere verletzt worden. Staatliche Medien machten die ethnische Minderheit der Karen für den Anschlag verantwortlich, nannten jedoch keine Beweise oder weitere Details. Der Sprengsatz war während eines Neujahrsfestes in dem Ort Papun, knapp 190 Kilometer nordöstlich von Rangun, detoniert. Die Karen National Union (KNU) kämpft seit 1948 für einen unabhängigen Staat.
Birma / Terrorismus
18.12.2009 · 08:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen