News
 

Sieben Tote bei Anschlägen in Nigeria - Journalist erschossen

Abuja (dpa) - In der nordnigerianischen Stadt Kano sind bei Bombenanschlägen mindestens sieben Menschen getötet und zahlreiche andere verletzt worden. Dies berichtete das nigerianische Fernsehen. Die koordinierte Serie von Anschlägen auf das Polizeihauptquartier sowie drei weitere Polizeistationen habe «Panik und Chaos» ausgelöst, sagte der Leiter des örtlichen Katastrophenschutzes, Abu Gabriel. Die Behörden verhängten eine 24-stündige Ausgangssperre über die Millionenstadt. Die radikalislamische Sekte Boko Haram bekannte sich zu den Anschläge. Auch ein Journalist wurde später erschossen.

Terrorismus / Nigeria
21.01.2012 · 04:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen