quasar bonus
 
News
 

Sieben Schiffbrüchige im Pazifik nach zwei Monaten gerettet

Yaren (dts) - Sieben Insassen eines abgetriebenen Bootes aus Papua-Neuguinea sind gestern nach mehr als zwei Monaten in der Nähe von Nauru im Pazifik gerettet worden. Australischen Medienberichten zufolge war das Boot am 14. September in den offenen Pazifik abgetrieben, nachdem das Benzin zum Antrieb des Motors ausgegangen war. Die Schiffbrüchigen leiden an Überanstrengung und deutlicher Unterernährung, so ein Mitarbeiter der Rettungskräfte. Zwei der Passagiere starben kurz nach der Rettung, zwei weitere waren bereits während der zwei Monate auf hoher See ums Leben gekommen. Wovon sich die Schiffbrüchigen wochenlang auf dem offenen Meer ernährt hatten, ist derzeit unklar.
Nauru / Papua-Neuguinea / Schiffbruch
18.11.2009 · 09:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen