News
 

Sicherheitsrat vertagt Aufnahmeantrag der Palästinenser

New York (dpa) - Der Weltsicherheitsrat hat die Entscheidung über eine Aufnahme der Palästinenser in die Vereinten Nationen vertagt. Der Rat werde am Mittwoch wieder zu Beratungen in dieser Sache zusammentreten, sagte der Ratspräsident, der libanesische UN-Botschafter Nawaf Salam, in New York. Zuvor hatte der Rat eine gute Stunde über das kontroverse Thema beraten. Die Palästinenser drängen die Vereinten Nationen zu einer schnellen Entscheidung über ihren Mitgliedsantrag. Sie erwarten eine Abstimmung «innerhalb weniger Wochen, so der UN-Vertreter der Palästinenser, Riyad Mansur.

Konflikte / UN / Nahost
26.09.2011 · 23:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen