News
 

Sicherheitsrat fordert Machtwechsel im Jemen

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat Jemens Präsidenten Ali Abdullah Salih einstimmig zu einer geregelten Machtübergabe aufgefordert. Zugleich verurteilten die 15 Mitgliedsstaaten die seit Monaten anhaltende Gewalt sowie Menschenrechtsverletzungen. In einer von Deutschland miteingebrachten Resolution werden die Parteien zu einer friedlichen Lösung des Konflikts aufgerufen. Die Regierung von Salih hatte im Februar damit begonnen, gegen die Opposition und Demokratiebewegung vorzugehen. Nach Angaben von Regierungsstellen fielen der Gewalt seitdem 1480 Menschen zum Opfer.

Konflikte / UN / Jemen
22.10.2011 · 02:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen