News
 

Sicherheitspersonal am Frankfurter Flughafen zum Streik aufgerufen

Frankfurt/Main (dts) - Rund 5.000 Beschäftigte der privaten Luftsicherheit am Frankfurter Flughafen sind zu einem Warnstreik am Freitag aufgerufen. Der Streik soll laut Ankündigung der Gewerkschaft Verdi am Freitagmorgen um 02:00 Uhr beginnen und bis 23:00 Uhr andauern. Beide Terminals seien betroffen.

Flughafenbetreiber Fraport rechnet mit Verzögerungen im Betriebsablauf und Flugausfällen und riet Passagieren, sich rechtzeitig zu informieren und mehr Zeit einzuplanen. Verdi fordert eine Lohnerhöhung für die Beschäftigten auf 16 Euro pro Stunde. "Die Arbeitgeber haben bisher zwischen 10 und 13 Euro angeboten. Das ist deutlich zu wenig", so Verdi-Verhandlungsführer Mathias Venema.
Wirtschaft / DEU / Arbeitsmarkt / Luftfahrt
20.02.2014 · 13:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen