News
 

«Shenzhou 8» glückt erstes chinesisches Andockmanöver

Peking (dpa) - Erstmals ist China ein Andockmanöver im All gelungen. Das unbemannte chinesische Raumschiff «Shenzhou 8» koppelte in der Nacht in 343 Kilometer Höhe ferngesteuert an das Raummodul «Tiangong 1» an. Das Rendezvous im All zwischen dem «Magischen Schiff» und dem «Himmelspalast» wurde live im chinesischen Fernsehen übertragen. Dort war von einem «historischen Moment» die Rede. Der Erfolg des Andockens ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum geplanten Bau einer chinesischen Raumstation, die um das Jahr 2020 fertig sein soll.

Raumfahrt / China
02.11.2011 · 18:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen