News
 

Shell: Schätzungsweise 1.300 Barrel Öl in Nordsee gelangt

Aberdeen (dts) - Das Energie-Unternehmen Royal Dutch Shell geht davon aus, dass schätzungsweise 1.300 Barrel (je circa 159 Liter) Öl in die Nordsee gelangt sind, nachdem am vergangenen Mittwoch an der Ölplattform Gannet Alpha ein Leck entdeckt worden war. Glen Cayley, Technischer Direktor für Erkundungs- und Produktionsaktivitäten von Shell in Europa, sagte am Montag, dass die Menge an ausgetretenem Öl im Vergleich zu den jährlichen Austrittsmengen in der Nordsee "signifikant" sei. Cayley sagte überdies, dass momentan etwa 5 Barrel pro Tag austreten würden.

Er erwartet, dass Wellen das Öl zerstäuben werden und das es nicht auf die Küste treffen wird. Die Plattform ist weiterhin in Betrieb.
Großbritannien / Energie / Umweltschutz / Natur / Industrie / Unternehmen
15.08.2011 · 17:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen