News
 

Shell: Mehr als 200 Tonnen Öl in Nordsee ausgetreten

London (dpa) - An der beschädigten Plattform in der Nordsee vor der Küste Schottlands läuft nach Angaben von Shell eine «signifikante Menge» Öl ins Meer. Schätzungen seien schwer, aber bisher seien vermutlich rund 216 Tonnen ausgetreten, teilte der Ölkonzern mit. Man habe das Leck aber weiter unter Kontrolle und arbeite daran, es zu schließen. Die Menge Öl an der Oberfläche ändere sich ständig, insgesamt liege sie bei rund einer Tonne. Nach Angaben der britischen Behörden handelt es sich um den größten Störfall dieser Art seit mehr als einem Jahrzehnt.

Öl / Unfälle / Großbritannien
15.08.2011 · 18:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen