News
 

Shanti gibt sexuelle Annäherung zu

München (dpa) - Im Prozess um einen 314-fachen Kindesmissbrauch hat der Musikproduzent Oliver Shanti zugegeben, sich sexuell an drei mutmaßliche Opfer angenähert zu haben. Die Jungen seien damals aber schon 17 Jahre alt gewesen, sagte der Guru einer spirituellen Gemeinschaft vor dem Landgericht München. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, von 1985 bis 1998 zwei Mädchen und vier Jungen im Alter von anfangs acht bis zu 13 Jahren regelmäßig missbraucht zu haben. Das bestritt der Angeklagte jedoch.
Prozesse / Kriminalität
26.08.2009 · 17:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen