News
 

Shakespeare-Forscherin will Porträts des Dichters vorstellen

Mainz (dpa) - Eine Shakespeare-Forscherin hat nach eigenen Angaben zwei Porträts des Dichters entdeckt, die den weltberühmten Autor lebensgetreu darstellen. Heute sollen die Bildnisse erstmals öffentlich im Dom- und Diözesanmuseum in Mainz vorgestellt werden. Es handelt sich um ein Jugend- und ein Altersbildnis Shakespeares. Die Forscherin Hildegard Hammerschmidt-Hummel hat die Bilder nach eigenen Worten umfassend auf Identität und Echtheit überprüft. Die Expertin ist überzeugt, dass der Dichter den Malern Modell gesessen hat.

Literatur / Kunst / Wissenschaft
12.02.2014 · 02:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen