News
 

Sexuelle Gewalt im Feriencamp

Osnabrück (dpa) - Bei einer Sommerfreizeit des Stadtsportbundes Osnabrück soll es zu schweren sexuellen Übergriffen gekommen sein. Das berichtet die «Neue Osnabrücker Zeitung» unter Berufung auf Polizei und Staatsanwaltschaft. Opfer sind demnach sechs 13-jährige Jungen. Sie sollen zum Teil mehrfach von einer Gruppe überwiegend älterer Freizeit-Teilnehmer im Schlafsaal auf übelste Weise sexuell misshandelt worden sein. Die zweiwöchigen Freizeit sei von Ende Juni bis Anfang Juli auf der westfriesischen Insel Ameland gewesen.
Kriminalität / Kinder
21.07.2010 · 07:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen