News
 

Sex-Skandal bei der Ergo-Versicherung

Düsseldorf (dpa) - Die zum Ergo-Versicherungskonzern gehörende Hamburg-Mannheimer hat für ihre besten 100 Vertreter eine rauschende Sex-Party in Budapest organisiert. Eine Sprecherin der Ergo-Gruppe bestätigte entsprechende Informationen des «Handelsblatts». Im Juni 2007 sei von Hamburg-Mannheimer eine Therme in der ungarischen Hauptstadt in ein Freiluftbordell verwandelt worden, berichtete die Zeitung unter Berufung auf mehrere Teilnehmer. Nach Angaben der Ergo-Sprecherin waren damals etwa 20 Prostituierte mit dabei.

Versicherungen / Ergo
19.05.2011 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen