News
 

Serbisches Parlament berät über Kosovo-Konflikt

Belgrad (dpa) - Im Grenzkonflikt im Norden Kosovos ist keine Lösung in Sicht - trotz intensiver Verhandlungen zwischen der serbischen Regierung und der internationalen KFOR-Schutztruppe. Morgen soll das serbische Parlament deshalb zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Die serbische Seite beschuldigt KFOR-Oberbefehlshaber Erhard Bühler, einseitig die Positionen der Kosovo-Regierung zu vertreten. Die Lage im Grenzkonflikt ist nach Ansicht der Vereinten Nationen derzeit zwar ruhig, aber labil. Der Einsatz der KFOR-Soldaten habe die Situation etwas stabilisiert.

Kosovo / UN / Serbien
29.07.2011 · 03:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen